HOHOFFS 800° „The Golden Cage“

Reservierung


bereitgestellt von:

Reservierungshinweise

01.

Eine Tischreservierung ab 17 Personen erfordert eine persönliche Absprache, um reibungslosen Service zu garantieren. Dafür kontaktieren Sie uns bitte jederzeit per E-Mail an reservierung-hagen@hohoffs.de oder telefonisch unter T +49 (0) 2331 362 096 0. Nach Erhalt Ihrer Mail melden wir uns selbstverständlich umgehend bei Ihnen.

02.

Wir vergeben unsere Tische in einem Zeitfenster von etwa 2,5 Stunden. Ab 9 Personen steht Ihnen der reservierte Tisch für 3 Stunden zur Verfügung. Möchten Sie unser Ambiente und unsere Gaumenfreuden darüber hinaus genießen, stehen wir Ihnen gerne im Vorfeld Ihres Besuches für eine optionale Verlängerung Ihrer Reservierungszeit telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

03.

Weiterhin bitten wir Sie für Ihr Verständnis, dass der reservierte Tisch bei einer Verspätung von mehr als 20 Minuten ohne vorherige Benachrichtigung neu vergeben werden kann.

04.

Hunde sind in allen Bereichen nicht erlaubt. Für eventuelle Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne telefonisch unter T +49 (0) 2331 362 096 0.



Elegant
Roughness

The Golden Cage

New York in den 1920/30er Jahren …
New York 
in den 1920/30er Jahren …

Dort entstehen zu der Zeit etliche Wolkenkratzer, darunter viele Art déco Meisterwerke, die heute noch Teil der imposanten Skyline sind. Man schreitet geschäftig über hochglänzende Marmorböden, das widerscheinende Licht wertvollster Materialien wie Gold, Kristall und Edelhölzer hüllt einen ein.

Direkt neben dieser makellos schimmernden Welt: der “meatpacking district”, Manhattan. Hier im Zentrum der Schlachthöfe und Fleischereien herrscht reges Treiben, die Fabrikhäuser und Industriebauten mit staubigen Klinkern reihen sich schwer atmend aneinander, Metzger verrichten schweißtreibende Arbeit ihren riesigen Schlachtbetrieben, um die halbe Stadt mit Fleisch zu versorgen.

Das sind die Gegensätze, die das „glamourous“ HOHOFFS 800° „The Golden Cage“ vereint wird… Sie merken: wir lieben es, Geschichten zu erzählen! Mehr noch: wir lieben Zeitreisen… und Fleisch! Und New York sowieso…

Lassen Sie sich überraschen! Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Michael & Stefanie Hohoff
IDEENGEBER, FLEISCH-, GESCHICHTEN- UND NEW YORK-LIEBHABER





Ofen


Montague

Montague


Es ist ganz einfach: Einem Ofen – eher seiner Leistung – haben wir unseren Namen HOHOFFS 800° zu verdanken. Der eigens in den USA für Steakzubereitung entwickelte und von dort importierte Ofen der Marke „Montague“ – ein Steakhouse Infrared Broiler mit „Plancha Top“ (beheizte Metallplatte zum Grillen) – heizt sich in kürzester Zeit auf über 800° Celsius auf. Während des Grillens ziehen sich die Fleischfasern sofort zusammen. In Minutenschnelle entsteht bei beidseitigem Grillen eine sehr schmackhafte nahezu karamellisierte Kruste, unter der das Fleisch sehr zart und saftig bleibt. Es braucht nur noch ein wenig geklärte Butter, Meersalz und Pfeffer, und Sie kommen in einen Fleischgenuss, der seinesgleichen sucht.


Josper

Josper


Dieses wahnsinnige „Grillgerät“ bekommt im „The Golden Cage“ Verstärkung durch eine uralte spanische, sensationell neu aufgelegte Grilltradition: gegrillt wird in einem „Josper“- Grill über Edelholz in einem geschlossenen Ofen, was unglaubliche Geschmackserlebnisse bezüglich Zartheit und eines besonderen Raucharomas garantiert. Unser Anspruch an beste Fleischqualität steht außer Frage, wobei gerade der Geschmack von bestem Fleisch nach dem Grillen unsere Unvergleichbarkeit ausmacht.


Robata

Robata


Die Passion für das Grillen findet im angrenzenden Barrestaurant „The Grand Central Gill & Bar“ seinen kulinarischen Höhepunkt in der Anwendung einer weiteren dritten Grillmethode: „Robata“ heißt das Zauberwort! Robata steht kurz für „robatayaki“, dem japanischen Ausdruck für das „Feuerstellen-Kochen“. Die Geschichte des Grills beginnt in nordjapanischen Fischerbuchten. Die Fischer nahmen Kästen mit auf ihre Boote, in denen Kohle den ganzen Tag über mit heißen Temperaturen glimmte, brutzelten ihren Fang über der offenen Flamme und reichten ihn sich dann mit Hilfe ihrer langen Paddel von Boot zu Boot. Eins der großen Geheimnisse des mittlerweile ausgefeilten Kulturgutes „Robata“ ist die spezielle Kohle, die wenig raucht und mit extrem heißen Temperaturen vielen anderen Grills Konkurrenz macht. Aber auch mit so viel Feuer ist der Robata eher ein Slow-Grill, den manche als den Aston Martin unter den Barbeques bezeichnen.




Beef


The U.S. Beef from Nebraska

The U.S. Beef
from Nebraska


Das U.S. Beef ist legendär und gilt als eine der besten Fleischsorten überhaupt. Das Non Hormone Treated Cattle-Program (NHTC) der U.S. Regierung garantiert Topqualitäten und bürgt für die strenge Einhaltung der traditionellen Rinderzuchtmethoden. Wir verwenden Beef aus Nebraska, welches von ausgesuchten Farmern gezüchtet wird. Die besonders hohe Marmorierung und den typischen Geschmack des Wilden Westens erhält das saftige Fleisch durch eine über 200 Tage andauernde Fütterung der Tiere mit Mais-Silage und Getreide. Nur ausgewählte Rinder, deren Cuts der Qualitätsstufe »choice and higher« entsprechen und zusätzlich mindestens 42 Tage gereift sind, finden den Weg auf unsere Teller. So garantieren wir einen Hochgenuss wie in Amerikas hochwertigsten Steakhäusern.


The Dry Aged Beef

The
Dry Aged Beef


Nur die bestens geeigneten Fleischstücke werden zusätzlich mindestens 14 Tage in Reifekammern trocken gereift. Beim Trockenreifen (Dry Aging) verliert es weiter an Gewicht und der Geschmack konzentriert sich im Fleisch. Es riecht leicht nach luftgetrocknetem Schinken, ist zart und sehr saftig. Wir »dry agen« nur die hochwertigen Steakcuts am Knochen, denn so erhält das Fleisch den letzten geschmackvollen Schliff. Schauen Sie mal in unsere ‚Schatzkammer‘.


The 800° Wagyu Beef

The 800°
Wagyu Beef


(Wa=Japanisch, Gyu= Rind)

In den weiten Landschaften von New South Wales, nördlich der Blue Mountains, wachsen die Tiere in Weidehaltung und anschließender mehr als 450-tägiger „Grain fed-Fütterung“ auf. Die Fütterung besteht aus selbst angebauter Gerste, Luzerne, Melasse, Weizen und natürlichen Mineralien und Vitaminen. Die Rinderherde basiert auf dem Erbgut eines in den 90er Jahren preisgekrönten Wagyu Bullen der Rasse Tajima aus KOBE, der mit dem heimischen Black Angus gekreuzt wurde. Nur dort, wo beste Zuchtlinien, lange Traditionen und optimale Bedingungen zusammen- kommen, wird das Fleisch zum Besten der Welt. Die Marmorierungsstufen 7—8 der Steaks sind perfekt zum Grillen. Wir grillen die Wagyu-Steaks ausschließlich in den Garstufen »rare« bis »medium«. Der Geschmack und die Konsistenz werden Sie überwältigen.



Daily Menu



News


11.11.18.

SUNDAYS SHOULD COME WITH A PAUSE BUTTON
___

Enjoy a nice meal

www.hohoffs800.de/Hagen/

#meatlover #dining #hagen
...


Follow us on facebook



Events



Special days need special locations!


Sie planen eine Familien- oder Firmenveranstaltung, ein Sommerfest oder eine Weihnachtsfeier? Eine Trauung oder eine Tagung? Und Sie suchen dafür eine außergewöhnliche Location? Dann sind Sie bei uns genau richtig!

Es ist so einfach: über veranstaltung@hohoffs.de nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir melden uns umgehend bei Ihnen und sprechen Ihre Wünsche ganz individuell mit Ihnen ab!

Wir freuen uns, mit Ihnen einfach mal durch die Zeit zu reisen! Lassen Sie sich und Ihre Gäste entführen!

Das HOHOFFS 800° Event-Team


Alle Locations ansehen


Opening Hours

Kitchen

DI — SO & FT
17 – 22 UHR

Dinner Open

DI — SO & FT
17 — OPEN END



Kontakt & Anfahrt


Adresse:

The Grand Central Grill & Bar

Frankfurter Straße 24 (Navigation & Parkhaus)
58095 Hagen

Reservierung unter:

reservierung-hagen@hohoffs.de

Telefonische Reservierung möglich unter:

T +49 (0) 2331 362 096 0
DI — SO ab 14:30 Uhr


Connect with The Golden Cage

facebookInstagram

Newsletter